Imkerverein Mönchswald e.V. - Neuigkeiten

Monatlicher „ IMKER TREFF „ IV Mönchswald e.V.

Lasst uns ins Gespräch kommen ! Wir Treffen uns jeden 3. Donnerstag im Monat um 19:00 Uhr im Restaurant & Pension zum Hirschen , Ansbacher Str. 4, 91735 Muhr am See. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen.

Es werden Aktuelle Themen der Imkerei behandelt.

https://www.imkerverein-moenchswald.de/uploads/images/8e92b7b42ffb0e2ff711c34d8a2bc24133ded57b.jpg

Anfängerkurs " Einführung in die Imkerei "

Besuchen sie uns am Do. 07.03. um 19:00 Uhr im Restaurant & Pension zum Hirschen , Ansbacher Str. 4, 91735 Muhr am See und lassen Sie sich von den Bienen Faszinieren.  

Die Ausbildung wird auf dem neuesten Stand durch qualifiziertes und Autorisiertes Fachpersonal / Referenten ( Bienenfachwart, Fachreferent Imkerei, Gesundheitswart u. Bienensachverständige ) durchgeführt.

Sie erlernen in Therorie und Praxis alle notwendigen Kenntnisse einer Art u. Wesensgerechten Bienenhaltung, diese können mit der Prüfung zum " qualfizierten Freizeit & Hobbyimker " abgeschlossen werden.

Bei Interesse melden Sie sich bitte kurz über " KONTAKT " bei uns an.

Die Ausbildung beginnt am Do. den 07. März 2019 um 19:00 Uhr im Restaurant & Pension zum Hirschen , Ansbacher Str. 4, 91735 Muhr am See statt.  und ist für alle Teilnehmer KOSTENLOS-

 Ausbildungsplan Klicke Hier

Die Natur braucht Bienen, und sollen von qualifizierten und begeisterten Freizeit & Hobbyimker versorgt werden.

Wer Imker ist oder es werden will übernimmt damit auch eine gewisse Verantwortung für die Kreatur Biene.Wer diese Verantwortung mit tragen will, sollte sich in der Bienenhaltung auskennen.Jeder darf Imkern. Ob es auch jeder kann, daran scheiden sich die Geister. Sicher ist, dass eine praktische und theoretische Ausbildung zwar extrem nützlich, aber gesetzlich nicht vorgeschrieben ist.Hobbyimker wurschteln teilweise seit Jahrzehnten mit Methoden, die gelinde gesagt überholt erscheinen. Dieses „Wissen“ wird dann mehr oder weniger bereitwillig mit Jungimkern geteilt.

Dies erscheint etwas bedenklich, geht man doch mit einem Lebewesen um das es verdient Art- und Wesensgerecht gehalten und behandelt zu werden.

Wenn man sich Gedanken darüber macht, dass das Produkt Honig einmal gegessen werden soll. Hierzu muss man wissen, dass sich natürlich auch der Imker bei der Vermarktung seines Honigs an das Lebensmittelrecht zu halten hat. Er hat Hygiene- und Verpackungsvorschriften einzuhalten und natürlich gibt es eine sehr strenge Honigverordnung.

In einem Satz zusammengefasst:

Der Imker hat dafür zu sorgen, sich Fachwissen zum Wohle der Bienen anzueignen, so dass auch das hochwertige Naturprodukt Honig ohne Zusätze, Verunreinigung oder Beschädigungen seinen Weg aus der Wabe ins Honigglas findet. Klingt einfach, ist aber nicht selbstverständlich.

Am Do. den 07. März 2019 beginnt die Ausbildung zum "qualifizierten Freizeit & Hobbyimker" um 19.00 Uhr im Restaurant & Pension zum Hirschen , Ansbacher Str. 4, 91735 Muhr am See und ist für jeden Kostenlos !! Infos Hier

Anmeldungen bitte kurz über " KONTAKT "

 

Anfahrt Lehrbienenstand

Lehrbienenstand Mönchswaldimkerei Klicke hier ⇒ Lageplan                                      

Werden Sie Mitglied im " Imkerverein Mönchswald e.V."

Werden Sie Mitglied im " Imkerverein Mönchswald e.V." und Helfen uns durch Ihren kleinen Beitrag Bienen zu Erhalten um damit die Sicherung der für die gesamte Bevölkerung lebenswichtigen Bestäubung der Blüten, der Obstbäume, weiterer landwirtschaftlicher Nutzpflanzen sowie der Wildflora zu unterstützen.

Bitte Ansehen..

Stoppt das Bienensterben !!